RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Mittwoch, der 16.Juni, 21:19 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Tonspur

Tonspur vom 13.01.2014

Sand - Sand - Unter der Nordatlantischen Oszillation versteht man in der Meteorologie die Schwankung des Druckverhältnisses zwischen dem Islandtief im Norden und dem Azorenhoch im Süden über dem Nordatlantik. Der interessierte Musikfreund könnte darunter ein Post- Progressive-Rock und Electronica -Band aus Edinburgh, Schottland kennen. Die Band besteht derzeit aus Sam Healy (Gesang , Gitarre , Keyboards) , Ben Martin (Schlagzeug, Programmierung) und Chris Howard ( Bass, Bass Synth, Backing Vocals ) .
Die Band wurde ursprünglich im Jahr 2005 von Healy , der in verschiedenen Bands vorher gespielt hatte, und Martin, der von der englischen Midlands nach Edinburgh gezogen war, um zu studieren ist.Die Musik ist ein nicht immer leicht zu genießender Mix, über den das Uncut Magazin folgendes schrieb: " ein fast krimineller Haufen von summenden Signaltönen und Aussetzern großzügig über ein geräumiges Psychedelic-Rock Leinwand gesprüht "

Eine Musikalische Heimat findet die Band bei Kscope, ein Label, das seit seiner Gründung fast ausschließlich Artrock, Progressive- und Postrock Bands unter Vertrag nimmt. Hervorzuheben ist dabei Steve Wilson mit seiner Band Porcupine Tree, dessen Sound für viel Inspiration ist.

Sam Healy scheint aber mit seiner Band North Atlantic Oscillations nicht ausgelastet zu sein und veröffentlicht im November 2013 sein Soloalbum „Sand“ und nennt das Projekt genauso, zu der Entstehung des Albums sagt er im Interview:
"Ich wollte etwas, das ich ganz allein mache, ohne Fristen oder Zeitpläne die den Prozess stören. Es war ein Experiment , um zu sehen , ob ich ohne jeden Einfluss von außen eine ganze Platte konzipieren und umsetzten kann . Bis kurz vor der Fertigstellung, habe Ich nur wenige Menschen davon erzählt ,. Ich hatte das Gefühl, nach der Veröffentlichung von „Fog Electric“ , dass ich etwas anderes machen sollte , bevor ich mich an die Arbeit zum dritten Album von North Atlantic Oscillation mache, etwas das sich anders anfühlt, mehr ein musikalischer Rachenputzer "

So schwankt das Album permanent zwischen Intimität und Ausbruch, zwischen sehr ruhigen Passagen, die vom Healys Falsett Gesang getragen werden, nur begleitet von einem Klavier, das scheinbar auf einem knarzenden Schiff steht, das von Eisschollen zerdrückt zu werden scheint und mehrfach übereinander gestapelten Soundschichten wie im Song „A Pill To Keep The `plane From Crashing“. Das Album hat auch einen etwas wärmeren , weniger fremd fühlen Sound als die North Atlantic Oscillation -Aufnahmen , mit Instrumenten die wahrscheinlich weniger stark behandelt und bis zur Unkenntlichkeit verzerrt wurden.

"Ich bin ein großer Fan von Talk Talk besonders der beiden Alben " Spirit of Eden "und" Laughting Stock " , welche wahrscheinlich die größte Dynamik in der Geschichte des Rock-und Pop haben ", erklärt uns Healy, "Die Moderne Technologie bietet Ihnen exzellente Möglichkeiten der Feinjustierung des Soundvolumen und ich wollte diesen Möglichkeiten nutzen . "

Sand ist aber in erster Linie clever ausgetüftelter Orchestaler Pop, ProgPop möchte man es nennen, mit wunderschönen kleinen Details, mit merkwürdigen Harmonien und Taktverkürzungen, die man in einem Bandgefüge so nur schlecht unterbringen kann.

So tauchen wir ein in die Welt des Sam Healy und exemplarisch dafür der Song „Clay“

(Dennis Klostermann)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!