RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Sonntag, der 20.Juni, 03:05 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Hörbuchrezension

Hörbuchrezension vom 10.02.2009

Werner Fritsch: Enigma Emmy Göring - Es ist ein hochdotiertes Hörspiel - Enigma Emmy Göring - ausgezeichnet mit dem ARD-Hörspielpreis 2007 und Hörspiel des Jahres 2006. Also nicht mehr ganz neu, was uns auf dieser Scheibe vorliegt. Dennoch, so alt ist es nun auch wieder nicht, denn der Hörverlag hat diese Produktion des SWR erst im August 2008 als Kauf-CD auf den Markt gebracht.

Emmy Göring, die Gattin des Nazi-Luftwaffenchefs, Hermann Göring, wird in dieser runden Stunde mit einem ausschweifenden fiktiven Monolog in Szene gesetzt. Emmy Göring ist hier eine richtig Süße , denn ihr Vater war Schokoladenfabrikant und stets träumte die kleine Emmy von riesigen braunen Osterhasen. Nun, in übertragenem Sinn hat sie diese ja dann auch bekommen, zumindest was die Farbe betrifft.

Ein Monolog der ehemaligen Gretchendarstellerin, als die sie ihrem späteren Gatten aufgefallen ist, eine Suada teils verdrehter, verwirrter Gedankenflüge über Erotik mit dem Führer, mit Gustav Gründgens und natürlich mit ihrem stets unter Drogen stehenden Hermann, Gedankenflüge über den kulturlosen Goebbels und andere Nazi-Größen; mit Leichtigkeit scheint es, gewinnt sie Abstand zu den Taten ihrer Zeitgenossen, mit Leichtigkeit auch deshalb, weil sie deren Terror gar nicht als solchen wahr nimmt.

Vielleicht ist es wirklich ein amüsantes Stück, dieses Enigma Emmy Göring und vielleicht ist es ein wirklicher Versuch mit bissigem Humor gegen Nazi-Nostalgie vorzugehen, wie es der Verlag auf dem Rücktitel der CD anführt und auch der erfahrene Autor Werner Fritsch wohl im Sinn hatte. Für mich aber wird dieses Ziel keineswegs erreicht. Die Metaebenen lassen sich nur schwer entern und alles in allem wird einmal zu oft mit den Namen des Schreckens kokettiert. Bezug nehmend auf den Titel ist zu vermuten, dass zwischen Anspruch und Ziel Fehler in der Ver- und Entschlüsselung gemacht wurden.

Ausnahmslos positiv zu bewerten ist allerdings die Produktion an sich: ausgezeichnetes Handwerk beim Hörspielaufbau und eine grandiose Leistung der alleinigen Sprecherin Irm Hermann, die durchgehend all ihre Stimmfacetten ins Spiel bringt.

Enigma Emmy Göring - Hörspiel von Werner Fritsch
Sprecherin: Irm Hermann
Produktion: SWR 2006
erschienen im Hörverlag 2008
ISBN: 987-3-867 17-307-0
Preis 14,95 Euro
www.hoerverlag.de
1 CD, 54 Minuten

(Shanghai Drenger)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!