RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Sonntag, der 16.Januar, 20:11 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Hörbuchrezension

Hörbuchrezension vom 10.06.2008

Franz Kafka: Der Prozess - Am vergangenen Dienstag (3. Juni) hatte Franz Kafka seinen 84. Todestag. Dieses unrunde Jubiläum dürfte für den Goya-LIT-Verlag kaum Ursache gewesen sein, dieses Hörbuch auf den Markt zu bringen, ich will dieses Datum aber als Anlass nehmen, es vorzustellen.

Franz Kafkas "Der Prozess" ist ein Roman, der es in sich hat. Beinahe möchte man meinen: nichts für schwache Gemüter, denn in dieser Geschichte wird eine Welt aufgemacht, die wohl fast jeden von uns schon einmal getroffen hat. Es geht um die Ohnmacht gegen ein System, um die Ohnmacht gegen eine Gesellschaft, welche vorurteilt und aburteilt, gerade so, wie es ihr gefällt und ohne offensichtlichen Sinn. Das Abstruse an dieser Geschichte ist, dass dieser Prozess nicht mal im Verborgenen einen Sinn ergibt.

Zur Geschichte selbst: der Bankangestellte K. Wird eines Morgens "festgenommen", d.h., ein Prozess wird gegen ihn eröffnet; keine Aussage warum, keine Anschuldigung, nichts, nur, dass ein Prozess eröffnet wurde; K. versucht nun diesen Prozess zu ergründen; wie kann ihm geholfen werden, kann ihm überhaupt geholfen werden; wer ist am Gericht von wem abhängig und so weiter.

Die ganze Geschichte ist eine Parabel auf eine verbürokratisierte Welt (zum Beginn des 20. Jahrhunderts) und kann im heutigen Kontext durchaus auch als Abbild der Überwachungsgesellschaft gesehen werden. DER PROZESS ist ein paranoider Roman, wie für Kafka-Texte typisch, nicht ohne Anstrengung zu ertragen, denn scheinbar endlose, aber nie sinnleere Gespräche und Monologe nicht immer aufregender Figuren prägen das Geschehen.

Gelesen wird dieses Hörbuch in ungekürzter Fassung sehr einprägsam von Katharina Thalbach. Sehr empfehlenswert! Auf Grund der Länge (8 Stunden) empfiehlt es sich natürlich, kleine Abschnitte festzulegen, denn Kafka hören und seine Texte genießen scheint, zumindest mir, im großen Block unmöglich.

Franz Kafka - DER PROZESS, ungekürzt
gelesen von Katharina Thalbach
erschienen im GoyaLIT-Verlag
7 CDs, ca. 8 Stunden
ISBN: 978-3-8337-2121-2
Preis: 29,95 Euro

(Shanghai Drenger)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!