RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Mittwoch, der 16.Juni, 22:55 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Hörbuchrezension

Hörbuchrezension vom 13.05.2008

Sigrid Damm: Goethes letzte Reise - Ein halbes Jahr vor seinem Tod unternimmt Goethe eine letzte Reise nach Ilmenau im Thüringer Wald. Es ist »eine Wallfahrt zu den Stätten früherer Leiden und Freuden«. Goethe denkt an sein Werk und sein Leben, an die böhmischen Bäder, wo er zum letzten Mal die Liebe erlebte, bis er, zurückgewiesen von der jungen Ulrike von Levetzow, sich seines Alters verzweifelt bewusst wird. Sigrid Damm erzählt vom Abschiednehmen, den Metamorphosen der Liebe in der letzten Lebensphase und der heiteren, offenen Auseinandersetzung mit dem herannahenden Tod, der Endlichkeit und der Unendlichkeit. »Ich war immer gerne hier - ich glaube es kommt von der Harmonie in der hier alles steht, Gegend, Menschen, Clima, Thun und Lassen.«

Zeitnah zum Erscheinen des Buches von Sigrid Damm im Jahr 2007 präsentiert der Verlag Hoffmann und Campe eine einfühlsame Lesung mit Hartmut Schories vom Thalia-Theater Hamburg, die in jeder Hinsicht empfehlenswert ist - auch und gerade für "Nicht-Goethe-Fans".

Sigrid Damm: Goethes letzte Reise, gelesen von Hartmut Schories
5 CDs mit Booklet
24,95 EUR
ISBN: 978-3-455-30585-2
Erschienen bei Hoffmann&Campe, www.hoca.de

(Burkhardt Kolbmüller)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!