RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Mittwoch, der 16.Juni, 23:06 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Kommentar

Kommentar vom 13.09.2002

Forscherdrang - Was braucht man, um ein richtig schönes Frühstück zu haben? Jawohl: ein 4-einhalb-Minuten-Ei. Was aber, wenn der Fernsehbeitrag, den man sich anschaut, währenddessen eine halbe Stunde dauert?

Der Mensch muss allen Ereignissen auf den Grund gehen und Erklärungen dafür haben, sonst ist er nicht zufrieden, und das ist auch gut so. Nur manchmal sieht er Bilder, die jenseits jeder Erfahrung sind. Das Bewusstsein weigert sich von vorneherein, zu begreifen.

Von einer versauten Küche einmal abgesehen dauert das mitunter auch ein volles Jahr, und deshalb sehen wir uns noch immer die gleichen Bilder an, die man uns zeigt und bekommen nach dem 100sten Mal keine Vorstellung von 3000 Menschen. Ein Unfall, der einen Bekannten aus eines anderen Leben reißt, ist schon unverständlich. Manchmal träumt man noch, es sei alles nur ein Traum gewesen.

Wo war Gott, wie konnte er es zulassen? Ein gläubiger Mensch stellt sich zwangsläufig diese Frage, ebenso wie das Amen in der Kirche eine Antwort darauf hat. Doch Zusammenhänge herzustellen ist gefährlich und so kommt selbst ein Außenminister noch ins Trudeln bei der Frage, warum oder seit wann wir angesichts eines drohenden weiteren Krieges keine Amerikaner mehr sind.

Der 11. September 2001. Gott hat nichts anderes getan, als einen Topf überkochen zu lassen. Er war einen Augenblick lang unachtsam. Und so wie ich abgelenkt vor dem Fernseher saß, hatte er Wichtiges zu tun. Und wir beide haben die verhängnisvolle Entwicklung nicht bemerkt.

Nur langsam kommt alles wieder ins Reine. Der Topf, der Herd, zuletzt die Küche.

(Charles Ott)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!