RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Sonntag, der 20.Juni, 02:25 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Hörbuchrezension

Hörbuchrezension vom 06.02.2007

Volker Kühn: Hitler und die Künstler - Mit den Wölfen geheult - Von leichter Muse in schwerer Zeit - Unterhaltung und Kabarett im Dritten Reich - Manches von dem, was hier erzählt und mit Tonbeispielen illustriert wird, war bekannt, konnte man, wenn man sich nicht dumm und taub stellte, wissen. Was aber an Volker Kühns Hörbild erschüttert, ist die große Zahl, ist das alle Vorstellungen überschreitende Ausmaß des mörderischen Opportunismus, und sind die Details, der Wortlaut einzelner Ergebenheitsadressen.

Da kommt mehr als die übliche Eitelkeit zum Vorschein, die Künstlern alles zu erlauben scheint, was Auftritte und Erfolg garantiert. Viele von ihnen haben sich weit über das erforderliche Maß hinaus jenen angedient, deren kritische Beobachtung angeblich das Metier des Kabarettisten ist. Und wie genau selbst scheinbar harmlose Schlager den Zielen der Nazis ins Konzept passten, wird aus diesem vorzüglichen Hörbuch mehr als deutlich.

Judy Winter und Dietmar Schönherr sprechen den informationsreichen Text in angenehm sachlichem Ton. Die Fakten sprechen für (oder genauer: gegen) sich selbst, sie bedürfen nicht einer kommentierenden Empörung. Das vorbildlich gestaltete Beiheft enthält Kurzbiographien der genannten Personen, ist also nicht weniger als ein Minilexikon zum Thema. (Thomas Rothschild)

Hitler und die Künstler - Mit den Wölfen geheult, Hörbild von Volker Kühn
mit Judy Winter und Dietmar Schönherr
2006, CD-ROM, Audio-CD
ISBN: 3937127097
Preis: 19,90 EUR
Verlag: duo-phon records, www.duo-phon.de

(Burkhardt Kolbmüller)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!