RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Sonntag, der 16.Januar, 21:09 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Kommentar

Kommentar vom 14.02.2003

Valentienstag - "The game is over" hat er in seiner markigen Art gesagt, und seine Wortwahl verrät die Intention. Es ist ein großes Spiel für die "stupid white men", ein Spiel welches zynisch den Verlust von vielen Menschenleben billigend in Kauf nimmt. Peter Scholl-Latour, ein intimer Kenner der Materie hat diagnostiziert, dass ein Tag Krieg gegen den Irak ein Jahr Terror nach sich zieht. Ein geplanter 60-Tage-Feldzug, auf den Bush die Marines in Florida einzustimmen versuchte, wird also mindestens zwei Generationen nachhaltig bedrohen.

Mit einem medialen Taschenspielertrick ist es zumindest der amerikanischen Administration gelungen, das Feindbild bin Laden gegen Saddam auszutauschen. In New York werden panisch Gasmasken gekauft, Fenster gegen Giftgas verklebt und Überlebensmittel gehortet, das multimediale Propaganda-Netzwerk gebiert neurotische Ängste. Rumsfeld fährt rüde Attacken gegen europäische Selbstbestimmung, Powell lässt entscheidende Dossiers aus veralteten Studienarbeiten abschreiben und Laura Bush lädt kritische Schriftsteller aus.

Dass in Leipzig zehntausend Menschen gegen diese Kriegmaschinerie in einer wiederbelebten Montagsdemo protestieren, ist mdr-aktuell wenigstens einen bebilderten Kurzbericht wert, in "Tagesschau", "Tagesthemen" oder "heute-journal" sucht man eine diesbezügliche Information vergebens. Dass in der Bevölkerung Angst und Widerstand gegen Bushs Pläne wachsen, wird im Geist einer nebulösen Bündnistreue größtenteils nicht thematisiert. Im Gegenteil: man verteufelt das entschiedene Nein der deutschen Regierung als unehrenhaften Bruch mit der Allianz. In deutschen Talkrunden macht sich oftmals eine kriecherische Unterwürfigkeit vor amerikanischen Kriegslogikern breit, man will den großen Bruder nicht verprellen, obwohl er unverantwortlichen Mist baut. Und Bushs Disziplinierungsformel: "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns!", weckt besonders in Deutschlands Osten unangenehme Erinnerungen...

Man möchte schreien: "It's not a game, Mr. President", aber selbst der grüne Ströbele räumt den geplanten Massenprotesten am Wochenende wenig Chancen ein, einen amerikanischen Militärschlag gegen den Irak zu verhindern. Trotzdem und gerade deswegen wünsche ich mir am Valentinstag viele Blumenkinder.

(Matthias Huth)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!