RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Donnerstag, der 17.Juni, 19:43 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Hörbuchrezension

Hörbuchrezension vom 24.02.2004

Ricarda Huch: Der Fliegerangriff/Die Weiße Rose - Genau 49 Jahre ist es her, dass zehntausende Menschen bei den Bombenangriffen auf Dresden elend verbrannten. Ein Schrecken, der oft beschrieben worden ist und dennoch für uns heutige kaum nachvollziehbar scheint.

Vielleicht bringt uns ein Hörbuch des Verlages Mnemosyne dem damaligen Grauen, aber auch der erstaunlichen Gewöhnung an die permanente Bedrohung der Luftangriffe etwas näher: Ricarda Huch berichtet über die Zerstörung Jenas im März 1945 und vor allem darüber, wie sie die amerikanischen Bombenangriffe im Luftschutzkeller erlebte. Die Aufnahmen stammen aus dem Jahre 1947, stehen also noch unmittelbar unter dem Eindruck des gerade beendeten Krieges. Gerade diese Unmittelbarkeit wie auch die Originalstimme der kurz darauf verstorbenen Dichterin machen den Reiz und die Eindringlichkeit der Aufnahmen aus.

Wer aber war eigentlich Ricarda Huch? Noch vor gut 70 Jahren, also um 1930, galt sie als bedeutendste Dichterin des Jahrhunderts. 1947 übernahm die damals 83jährige den Ehrenvorsitz des ersten deutschen Schriftstellerkongresses. Doch heute erinnert sich kaum noch jemand an sie, auch in Jena, der Stadt, in der sie lange Jahre gelebt hat. Ricarda Huch, die rebellische Konservative, liegt nicht im Trend. Mit ihr ist kein Geschäft zu machen...

Um so verdienstvoller sind die Editionen des Mnemosyne-Verlags, der zwei Hörbücher mit Texten von Ricarda Huch veröffentlicht hat: Eine Zusammenstellung von Originalaufnahmen, gelesen von der Dichterin selbst. Daraus werden wir gleich einen Ausschnitt aus dem Text "Der Fliegerangriff" hören. Und eine Textsammlung zu den Widerstandskämpfern der Weißen Rose, gelesen von Maria Becker. Beide CDs enthalten ein sehr informatives, ausführliches Booklet und kosten 17 bzw. 25 Euro.

Ricarda Huch: Der Fliegerangriff.
Gelesen von der Autorin selbst.
1 CD in Cassette, mit 32seitigem Booklet, 47 Minuten, 17 Euro

Ricarda Huch: Die Weiße Rose.
Gelesen von Maria Becker.
2 CDs in Cassette, mit 52seitigem Booklet, 141 Minuten, 25 Euro.

Weitere Einzelheiten unter www.mnemosyne.de

(Burkhardt Kolbmüller)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!