RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Dienstag, der 15.Juni, 05:15 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Hörbuchrezension

Hörbuchrezension vom 18.11.2003

M. A. Numminen: Tango ist meine Leidenschaft - Glauben Sie, dass Tango ein erotischer Tanz ist? Ein Tanz, der zwei Menschen einander sehr nahe bringen kann. Virtanen glaubt das auch. Allerdings verabscheut er die fleischlichen Gelüste, schnödes körperliches Verlangen. Er ist der Überzeugung Tango sei rein sinnliche Erotik, das Wichtigste spiele sich im Kopf ab.

Tango ist Virtanens Leidenschaft. Seine Seele beginnt zu fliegen, wenn er Tango tanzen kann. Er tut dies zunächst zu Hause im stillen Kämmerlein, mit einem Besenstiel. Später wagt er den Schritt in die Öffentlichkeit, hat aber Schwierigkeiten wirklich kompetente Partnerinnen zu finden. Gute Tangotänzerinnen sind rar - und findet man eine, dann kann man sich nur selten fachsimpelnd über die tieferen Abgründe, die historischen Hintergründe und die praktischen Grundlagen austauschen. Man muss dagegen so schnell wie möglich den Abschied herbeiführen, um sich nicht in unerwünscht zärtliche Gespräche verwickeln zu lassen.

Virtanen kann einfach mit Frauen im Moment nichts anderes anfangen als eben Tango zu tanzen, denn er hat ein Keuschheitsgelübde abgelegt. Platon ist nämlich die zweite große Leidenschaft Virtanens. Und Platon sagt: Ein Mann ist erst mit 35 Jahren bereit zum Geschlechtsakt. Virtanen will bis zu seinem 36. Geburtstag Jungfrau bleiben. Dann ist er noch besser als Platon. Frauen, wie Irja, Sinikka und besonders Anja, machen es ihm allerdings schwer. Sie wollen den attraktiven und glänzenden Tangotänzer jetzt. Und deshalb kommt es unausweichlich zur Katastrophe.

Numminen gilt in Finnland als Multitalent. In erster Linie ist er Musiker, hat selbst Tangos komponiert - "neorustikal" nennt man die. Er ist absoluter Tangoexperte - und so ist sein Buch "Tango ist meine Leidenschaft" eine Mischung aus Roman und Lexikon. Alles was man wissen will - über den finnischen Tango, den man übrigens nicht tanzt, sondern geht oder schreitet - ganz ohne jeden argentinischen Schnickschnack.

Seine Geschichte gewinnt zunehmend an Intensität und Tempo. Hat man zunächst den Eindruck einem fachsimpelnden Langweiler aufgesessen zu sein, wandelt sich die Story nach und nach zu einer skurrilen Liebesgeschichte, in der der Held Virtanen die abstrusesten Auswege aus Situationen sucht, in die andere Männer gerne geraten würden. Rufus Beck schmachtet, eifert, schmeichelt oder stolpert hysterisch von Tango zu Tango. Nach einer gewissen selbst auferlegten Abstinenz kann ich seine Stimme durchaus wieder genießen.

Was fehlt ist lediglich die Musik zum Text. Ab und zu einen schönen schmalzigen Tango hätte ich mir schon gewünscht. Ohrangeade macht`s möglich. Ab kommenden Sonntag wird "Tango ist meine Leidenschaft" in drei Teilen gesendet. Illustriert mit Tangomusik. Vielleicht sogar vom Autor selbst. M. A. Numminen "Tango ist meine Leidenschaft" - ein Hörbuch gelesen von Rufus Beck - ist 2001 bei Heyne erschienen. Bekannte, denen Numminen das Buch zum Lesen gab, haben immer wieder gesagt "Ist der blöd!" und damit Virtanen gemeint. Nun, wir werden hören, wie blöd Virtanen wirklich ist.

(Kathrin Witte)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!