RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Sonntag, der 20.Juni, 02:53 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Kommentar

Kommentar vom 14.09.2001

Löwenzahn - Die Tage, nachdem das World Trade Center von 2 Passagierflugzeugen in die Knie gezwungen wurde, sollten erkenntnisreiche und ereignisreiche werden. Wurden sie aber nicht!

Statt zu reden über Dinge von Belang, statt zu kommunizieren, schlachten die Medien das Thema aus wie Aasgeier, die sich über einen, von irgendwelchen Raubtieren hinterlassenen Tierkadaver hermachen. Da werden immer noch Bilder vom Einschlag der Flugzeuge gezeigt, vom Einsturz, von Augenzeugen unmittelbar nachdem alles geschah.

"TERROR; OH MEIN GOTT; STEH UNS BEI" titelte da ein Boulevardblatt, in einer, mit übergroßen Photos gepflasterten Sonderausgabe. Oh mein Gott steh mir bei. Was hat denn Gott mit der ganzen Sache zu tun, frage ich mich, und habe in diesem Augenblick schon keine Lust mehr die Glotze anzuschalten. Da bekommen Provinz-Radio Moderatoren Anfälle von Größenwahn, wollen die ach so leidende Bevölkerung für ihre Show haben. Und wenn keiner anruft, dann müssen eben Freunde und Kollegen herhalten und wehklagen, zum Thema. Ein Fake!

Aber hier hört der Spaß auf. Warum gerade hier? Weil es Zehntausende erwischt hat? Hätte man nicht einfach so, für ein paar Sendeminuten diese Zehntausend, oder sollen es nur 5-hundert sein, verkaufen können. Hauptsache leidend, Hauptsache betroffen, Hauptsache Mitleid. Mit ständigen Wiederholungen dieser, ach so faszinierend, erschreckenden Bilder aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Die niederen Instinkte.

Der Kopf muss auf Standby geschaltet sein, liebe Leute, denn Dumm fickt nicht nur gut, sondern schaut auch gut; gut lange, vor allen Dingen. Und Dumm fällt es auch nicht auf, wenn man ihm 7 Stunden die gleiche Scheiße ins Hirn presst. Das gibt Quote. Und Quote wollen wir doch alle haben, oder nicht? Da lob ich mir doch Peter Lustig, diesen egoistischen Dummschwätzer, dachte ich mir jedes mal, wenn er anfing mit: Nicht vergessen, abschalten. Erinnert irgendwie an die Sprüche auf Zigaretten-Packungen wie: Rauchen verursacht Krebs; Rauchen gefährdet die Gesundheit ihres Kindes bereits im Mutterleib, oder: Wer raucht riskiert das Risiko schwerer Krankheiten.

Na, und Peter Lustig warnte auch vor einer Krankheit, dessen Erreger er war. TV-Junkie nennt man das im Fachjargon. Peter Lustig erzählte uns Kindern die meiste Zeit doch auch nur Mist. Aber er wusste wenigstens wann er Schluss zu machen hatte. Ich schaute Löwenzahn übrigens nicht sehr oft, und später überhaupt nicht mehr, weil er mich mit seinem: "Nicht vergessen. abschalten" derart nervte, dass ich entweder schnell vorbei zappte oder kurz vor Ende der Sendung die Flucht in den Weiten des Kabels suchte. Heute schalte ich gerne ab, sehr gern sogar.

Danke, Peter Lustig.

(Andreas Krieger)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!