RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Sonntag, der 16.Januar, 20:44 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Spielerezension

Spielerezension vom 05.06.2012

LOCH NESS - Ganz in der Nähe von Inverness in Schottland erstreckt sich über fast 40 Kilometer ein Gewässer, in dem es nach Meinung vieler Menschen nicht mit rechten Dingen zugeht. Der lange, schmale See heißt Loch Ness und ist vor allen Dingen durch das in ihm lebende Monster bekannt. Was, Sie glauben nicht, dass es dieses Monster wirklich gibt?
Nun, hier und heute bietet sich Ihnen die Gelegenheit den Fotobeweis anzutreten. Zugegeben, das ist schwer, denn es ist so gut wie nie vorauszusagen, wo das Monster als nächstes auftauchen wird.
Und genau da setzt das Brettspiel von Ronald Wettering aus dem Hans im Glück Verlag ein. Bei Loch Ness geht es darum, rechtzeitig den Punkt von Nessies nächstem Erscheinen vorauszusagen und seine Kameras richtig zu positionieren.

Der Spielplan zeigt eine Karte des Sees mit 15 möglichen Plätzen, von denen man spektakuläre Aufnahmen von Nessie schießen könnte. - Könnte, wenn es denn … , na Sie wissen schon.
An einem dieser Plätze startet das Seeungeheuer auf seiner Tour entlang des Seeufers.
Nun stellt man seine Kameras an die Stellen, von denen man vermutet, das dort Nessie beim nächsten Mal auftaucht.
Alle haben Zugkarten für je einen bis fünf Schritte.
Drei Spieler wählen je eine Zugkarte aus und bestimmen so die aktuelle Reichweite von Nessie. Die Karten werden zeitgleich offen gelegt und die Werte zusammengezählt.
Nessie schwimmt um diese Summe bis zur errechneten Stelle und posiert für die Fotografen, falls die sich wirklich dort aufgestellt haben.
Wer zur rechten Zeit am rechten Platz ist, bekommt ein Teilfoto des freundlichen Monsters. So versucht man, Runde für Runde Fotos zu sammeln, die am Ende komplette Seeungeheuer und damit die notwendigen Siegpunkte ergeben.

Vor Beginn einer neuen Runde kann man außerdem zwischen verschiedenen Sonderaktionen wählen. Da kann man Nessie ein bisschen manipulieren, eine weitere Kamera einsetzen oder jemandem in die Karten schauen. Das gibt dem Spiel zusätzlichen Pep und hilft manchmal, am Ende mit den meisten Siegpunkten die Nase vorn zu haben.
Loch Ness ist ein nettes Familienspiel für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren mit leichtem Einstieg und – wider Erwarten - ohne allzu große Tiefe. Das Regelwerk ist klar und übersichtlich, die Grafik und die Spielausstattung, sind stimmig und passen zum Thema.
Die Spielzeit ist angegeben mit 40 Minuten, erfahrungsgemäß dauert das Spiel aber einige Minuten länger – es macht eben Spaß.

Loch Ness von Ronald Wettering bei Hans im Glück; Vertrieb Schmidt Spiele; Grafik von Claus Stephan; 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren; ca. 40 min; ca. 25 €

(Shanghai Drenger)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!