RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Montag, der 14.Juni, 08:58 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Bildarchiv

Bildarchiv vom 04.08.2011

Der Spielplatz am Zeughof in Weimar - „...macht einen schlechten Eindruck, hat einen ruhigen Lautstärkepegel und ist eingefriedet. Zudem ist er selten besucht. Spielplatzgeräte: Sandspiel, Kletterturm, Nestschaukel, kurze Rutsche. Sicherheit: Verschmutzt, zum Beispiel Müll. Graffitti-verschmiert. Macht leider keinen sauberen Eindruck.“

So lautet eine Bewertung vom 22. Oktober 2010 auf der Internetseite „Spielplatznet.de“. Letztere wird von einer Privatperson betrieben und will als „Deutschlands größter Spielplatzkatalog“ verstanden werden. Eine Sammlung persönlicher Erfahrungsberichte über den Zustand öffentlicher Spielplätze im gesamten Bundesgebiet. Und die will eher hilfreich denn hämisch daherkommen. Durchaus seriös gemeint.

Für Weimar wird man insgesamt achtzehn mal fündig. Wobei der Spielplatz am Zeughof an sechzehnter Stelle zu finden ist. Auf Platz fünfzehn der Rangliste befindet sich der Spielplatz am Zeppelinplatz. Auch er kommt in der Nutzerbewerteung schlecht weg. Was eine Überraschung ist. Denn er wurde erst vor gut vier Jahren saniert und umgestaltet. Hier der Bewertungstext vom 07. Juli 2011: „Der Spielplatz macht einen schlechten Eindruck... nicht zu empfehlen, entweder lungern dort Obdachlose oder Alkoholiker rum, zudem liegen viele Scherben ...und Zigaretten im Sand...“.

Platz eins der Bewertungsliste wird vom „Andilli Indoorspielplatz“ an der Friedrich-Ebert-Straße belegt: „Herausragender Eindruck, normaler Lautstärkepegel, eingefriedet. Gewartete Spielplatzgeräte.“ Allerdings ist der Eintritt kostenpflichtig. Wieviel, ist dem Eintrag vom 22.Oktober 2010 nicht zu entnehmen.

Auf Platz zwei rangiert der Spielplatz im Weimarhallenpark an der Bad Hersfelder Straße. Da schreibt Lucie am 07. Juli 2011: „Der Spielplatz macht einen herausragenden Eindruck, hat einen ruhigen Lautstärkepegel. Zudem ist er normal besucht. Geeignet für Kinder im Alter von 1 bis 16 Jahren. Brunnen, diverse Pumpen und Wasserspritzgeräte, Wasserkanal mit Tunnel und andere Spielmöglichkeiten...einfach herrlich im Sommer und eine gute Alternative zum Freibad.“ Die Plätze siebzehn und achtzehn wurden noch nicht bewertet.

ps.: Der Spielplatz am Zeughof wurde im Frühjahr 2011 saniert und käme wohl in einer aktuellen Bewertung besser weg.

(Claus Bach)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!