RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Donnerstag, der 17.Juni, 20:15 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Kommentar

Kommentar vom 10.09.2004

"Was regt ihr euch auf und heult rum ..." - „Was regt Ihr Euch auf und heult rum – das kann man doch alles ersetzen ... außerdem gibt es Schlimmeres auf der Welt.“
NEIN, ersetzen kann man es nicht ... hier geht es nicht um den Verlust von irgend etwas ... hier geht es um den Verlust von eben Unersetzbarem ... hier geht es um unbezahlbare Originale ... und deshalb waren sie - zumal in dieser Größenordnung – nicht versichert, nicht versicherbar.
Eine Frau neben mir, die auch die Tränen nicht zurück halten konnte, sagte:
„Ich weine nicht nur um die Zerstörung des Gebäudes und den Verlust der einzigartigen Bücher ... es ist die ganze Ohnmacht ... gegenüber der Gewalt gegen die Kinder in Beslan, den Krieg im Irak ... und aber eben auch auf lokaler Ebene ... immer geht es nur ums Geld ... immer geht es nur um Macht.“
RICHTIG: Kultur, Bildung und Natur gehen über in Privatbesitz, haben an Bedeutung für die Allgemeinheit verloren ... auf dem Feld von Rechtsstreitigkeit und Spekulation geht das, worüber wir uns einmal definiert haben ... das, was unser Denken und Handeln eigentlich prägen sollte ... verloren.
Und das, was noch nicht in Privatbesitz über gegangen ist, leidet unter akutem Geldmangel, wird Prestige-objekten geopfert.
Wir haben nicht daraus gelernt und nichts daraus gemacht.
Statt dessen reduzieren wir uns, werden wir reduziert, lassen wir uns reduzieren auf Äußerlichkeiten und Makulatur.
Nun könnte man prosaisch werden und sagen:
Die Großmutter – das Hauptgebäude der Herz. AA –Bibliothek – hat ihre Schuldigkeit getan ... das Enkelkind, das noch namenlose Tiefenmagazin, wird eingeweiht und der Nutzung übergeben.
Aber liegt darin nicht etwas Makaberes ... dass unsere Kultur in den Untergrund muß ... wenn auch zu ihrem eigenen Schutz ...
Überirdisch strahlen Kaufhäuser, Supermärkte, Einkaufszentren.
Unterirdisch – für viele nicht mehr zugänglich – lagert unsere Geschichte, unsere Literatur – unser gesamtdeutsches Gedächtnis.
Und das stimmt ja schon wieder, entspricht dem Spiegelbild unserer gesellschaftlichen Verhältnisse ... der Inhalt wird den Äußerlichkeiten geopfert.

(Svea Geske)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!