RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Donnerstag, der 18.August, 03:11 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Spielerezension

Spielerezension vom 02.03.2012

Mondo - Wer wollte nicht schon mal eine Welt nach seinen Vorstellungen gestalten? Das Spiel Mondo bietet dazu einen passenden Baukasten. Die Spielvorbereitung ist einfach. Jeder Spieler erhält ein eigenes Spieltableau. Alle Landschaftsplättchen werden zu einem Haufen zusammengekippt. Die Uhr wird gestellt und los gehts.

Jeder nimmt sich nach und nach Plättchen vom Vorrat und baut seine Inselwelt zusammen. Dabei gilt es im Wettlauf mit der Zeit einige Regeln einzuhalten. Nicht benötigte Landschaften werden wieder zurück auf den Haufen gelegt, bevor ein neues Plättchen genommen werden darf. Das Ziel des Spiels ist es, so viele Punkte wie möglich durch seine geschaffene Welt zu bekommen. Je mehr Tierarten die neue Welt bevölkern und je unterschiedlicher die vorhandenen Landschaften sind, umso mehr Punkte wird es am Ende geben. Doch nicht alle Landschaften sind positiv. Die Gefahr von Vulkanen in der neuen Welt wird mit Punktabzug bestraft. Negativ werden auch Baufehler gewertet.

Das Spielmaterial ist hochwertig gestaltet. Dadurch wirkt eine aufgebaute Welt ansprechend, vielfältig und trotzdem übersichtlich. Die mitgelieferte Zeitschaltuhr und ein Wertungsblock runden das Zubehör ab. Die Anleitung der Grundvariante besteht aus lediglich drei Seiten und ist schnell erklärt. Auf drei weiteren Seiten werden Zusatzregeln und Varianten des Spiels vorgeschlagen. Dadurch kann der Schwierigkeitsgrad erhöht oder für ein Spiel zwischen Neueinsteigern und alten Hasen angepasst werden.

Mondo ist kein Spiel was durch einen neuen oder ausgefallenen Spielmechanismus überrascht. Die Komplexität ist nicht hoch und definitiv nichts für Taktiker und Planer. Meist sucht man verzweifelt passende Bauteile für seine neue Welt. Ich kam mir teilweise an einen Wühltisch im Kaufhaus mit dem Zeitdruck des Ladenschluss versetzt. Die Spieldauer mit circa 30 Minuten pro Partie ist gut bemessen. Als abendfüllender Spaß ist Mondo ungeeignet. Dazu variieren die Aufgaben zu wenig und man kommt zu schnell in ein routiniertes Vorgehen. Es ist eher ein Familien- oder Eröffnungsspiel eines Spieleabend für bis zu vier Personen. Wer Freude an einem hektischen Spiel in einer schön gestalteten Inselumgebung hat liegt bei Mondo richtig.

Verlag Pegasus
Autor Michael Schacht
Spieleranzahl 1-4 (BSW 2-4)
Spieldauer 30 Minuten
Spieltyp Legespiel
Alter ab 8
Preis ca. 26 Euro

(Tim Baumann)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!