RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Sonntag, der 16.Januar, 20:20 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Hörbuchrezension

Hörbuchrezension vom 15.01.2013

"Der Hobbit" von J.R.R. Tolkien - Die Geschichte des kleinen Hobbits Bilbo Beutlin von J.R.R. Tolkien gehört heutzutage inzwischen zum literarischen Grundschatz.
Im Jahr 1937 wurde die Geschichte unter dem Titel „The Hobbit or There and Back Again“, „Der Hobbit oder Hin und zurück“ erstmals veröffentlicht. Später ergänzte Tolkien das Werk durch „Der Herr der Ringe“.
Es dauerte damals ganze zwanzig Jahre bis sich 1957 ein deutscher Verlag fand, der das Werk übernahm.
Zunächst wurde der Hobbit unter dem Titel „Der Hobbit und der große Zauberer“ in Deutsche übertragen, erst im Jahr 1997 erschien eine Neuübersetzung unter dem Originaltitel.

Der Inhalt der Geschichte ist weitesgehend bekannt, doch so mancher kennt sie dennoch nicht. Deshalb hier eine kleine Zusammenfassung des Geschehens:
Der Hobbit Bilbo Beutlin macht sich in Begleitung einer Schar von abenteuersuchenden Zwergen auf den Weg zum Einsamen Berg, um von dort den rechtmäßigen Schatz der Zwerge zurückzuholen. Dieser wurde einst vom Drachen Smaug geraubt. Als er auf seiner Reise einen Ring findet und ihn arglos einsteckt, ahnt er nicht, was für eine Rolle dieser Ring eines Tages spielen wird.
Auf der spannenden Reise durch das Nebelgebirge zum Einsamen Berg und wieder zurück ins Auenland macht der träge Hobbit eine großartige dramatische Wandlung durch.

Das Hörbuch „Der Hobbit“ wurde im Jahr 2008 vom Hörverlag produziert und anlässlich der
Verfilmung 2012 neu auf den Markt gebracht. Gelesen wird es von Gert Heidenreich, der die deutsche Stimme J.R.R. Tolkiens ist.
Heidenreich arbeitet seit vielen Jahren als Publizist und Theaterautor unter anderem für Rundfunkanstalten und verschiedene Zeitschriften und Zeitungen. Als Sprecher ist er seit 1972 im Geschäft. Unter anderem sprach er Hörbücher wie „Der Name der Rose“, „Der Herr der Ringe – Die zwei Türme“ und Der Herr der Ringe – Die Wiederkehr des Königs“.
Mit Bravour und der Eigenschaft, dass man ihm pausenlos zuhören kann, lässt er uns Hörerinnen und Hörer unter Hochspannung die Erlebnisse des Hobbits und seiner Gesellen mitverfolgen.

Das Hörbuch „Der Hobbit“ von J.R.R. Tolkien, gelesen von Gert Heidenreich, bietet als mp3-CD rund 11 Stunden Spannung und angenehme Unterhaltung. Die Aufteilung in 139 einzelne Tracks erleichtert zudem die Hörbarkeit und erspart den Hörern langwierige Suchvorgänge.
Der Preis von rund 14 Euro sollte auch den eher Lesefaulen den Zugang zu Tolkiens großartigem Werk erleichtern.
Und wie Bilbo Beutlin es gerne tun würde, dürfen sich die Hörerinnen und Hörer gemütlich bei einer Kanne Tee im Sessel zurücklehnen und eine andere Welt erleben.

(Shanghai Drenger)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!