RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Dienstag, der 15.Juni, 06:20 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Hörbuchrezension

Hörbuchrezension vom 19.02.2013

"Ich weiß es doch auch nicht" - Wilfried Schmickler - „Ich weiß es doch auch nicht!“, so heißt die neue CD des Kabarettisten Wilfried Schmickler.
Die alles entscheidende Frage aber ist: was weiß der nicht?
Shanghai Drenger hat sich die CD angehört und ist jetzt hier im Studio.
Hallo Shanghai!

Jan Witte:
Was hat es auf sich mit dieser so resignierend klingenden Antwort?

Shanghai Denger:
Ich weiß es doch auch nicht – könnte ich jetzt sagen. Du weißt ja, das ist so eine Antwort, die immer dann kommt, wenn jemand jemandem anderen eine unbeantwortbare Frage stellt, bzw. eine Frage, auf die man eben keine so richtig schlüssige Antwort geben kann.
Und so verhält sich das auch im Kabarett. Die Leute, die sich das anhören, die erwarten irgendwie, dass der da vorne auf der Bühne rein rhetorisch zumindest, die bestehenden Probleme auf den Punkt bringt. Soll heißen, ich gehe aus dem Programm raus und weiß: ja, genau, des- und deswegen wird Stuttgart 21 teurer als gedacht oder der Papst ist wirklich zurückgetreten weil …; nur so als Beispiel. Es geht also um die Erwartungen der Fragenden. Und der Wilfried Schmickler macht nun das, was ein guter Kabarettist tun muss, er nimmt sich die Fragen vor und versucht dazu etwas zu sagen. Ob das richtig ist oder ob das stimmt, was er da sagt, das ist eine ganz andere Sache. Kabarettisten sind auch nur Leute wie du und ich, vielleicht haben die das eine oder andere Steckenpferd, wo sie genauer Bescheid wissen,

Jan Witte:
Die Kabarettisten versuchen die Fragen zu beantworten, sagst du. Dann sollte es aber wenigstens lustig sein, oder?

Shanghai Drenger:
Jein! Manche Kabarettisten meinen, das muss dann was zu lachen geben, ein Schenkelklopfer hier, einer da, wie man das so oft hört. Schmickler ist da aber anders, ich glaube Schmickler ist eher einer, der will in seinen Programmen, dass den Leuten das Lachen vergeht. Also, die sollen schon unterhalten werden, aber die sollen nicht die ganze Zeit vor Witz brüllend da sitzen, sondern die sollen sich mit den Themen, die er anstößt auseinandersetzen. Und da wird die Sache nämlich rund, Schmickler liefert keine Antworten, denn die weiß er ja auch nicht, aber er liefert Informationen zu den Fragefeldern, Puzzleteile sozusagen, die sich jeder am besten selbst zusammenlegt bis die ein Bild, also eine Antwort ergeben. Ob damit alles erklärt ist, sei mal dahin gestellt, aber es ist zumindest ein Schritt dahin. Und wenn sich das Publikum nur ein wenig mit den Themen auseinandersetzt, dann ist schon viel gewonnen.

Jan Witte:
Kabarett von CD ist nun nicht jedermanns Sache. Man sieht den Akteur auf der Bühne nicht. Stört dich das?

Shanghai Drenger:
Bei Schmickler stört mich das nicht, denn ich weiß, sooft ich ihn bislang mal gesehen habe, Schmickler agiert vergleichsweise recht spärlich. Und das, was auf der CD zu hören ist, es sind ja Auszüge aus einem Programm, ist gut für eine Hör-CD ausgesucht. Also ganz und gar kein Problem.

Jan Witte:
Auch wenn du sagst, den Leuten sollte das Lachen eher im Hals stecken bleiben, hat die CD Unterhaltungswert?

Shanghai Drenger:
Ja klar doch, auch böser oder schwarzer oder, ich sage mal zynischer Humor führt irgendwie zu Heiterkeit. Nur es ist nicht dieses anspruchslos amüsierte Lachen. Und ich hab beim Hören festgestellt, das ich gegen Ende viel mehr lachen musste als am Anfang. Vielleicht hängt das damit zusammen, dass ich mir am Ende eingebildet habe, ich sei jetzt ein kluger Mitwisser.

„Ich weiß es doch auch nicht“, so der Titel der heute vorgestellten CD von Wilfried Schmickler.
Die CD ist im September 2012 aufgenommen worden und im Januar diesen Jahres beim Wortart-Verlag erschienen. Kosten: ca. 15 Euro.
Wilfried Schmickler ist übrigens am 29. Mai live in Weimar beim Spiegelzelt-Festival zu erleben.

(Shanghai Drenger)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!