RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Mittwoch, der 16.Juni, 21:07 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Tonspur

Tonspur vom 01.04.2013

concrete knives - be your own king - Concrete Knives - Be Your Own King

Bei der Recherche zu diesem Beitrag bin ich doch sehr überrascht, das diese Band aus Frankreich ist. Klar, warum sollten sie auch nicht aus unserem Nachbarland sein, auch wenn man über die Jahre Vorurteile oder Bilder entwickelt, die einem das Leben einfacher machen. Pop aus Frankreich gibt’s das eigentlich? Das letzte Französische das ich bewußt mitbekommen habe ist, das Karla Bruni wohl eine neue Platte aufgenommen hat und das sie in einem Lied über ihren kleinen Piraten singt, der wohl ihr Mann sein soll und in einem anderen Lied läßtert sie über den amtierenden Präsident. Wie langweilig ist das denn und wen interessiert das, die Galaleser? Vielleicht sollte die Dame sich weniger im Gesicht herumschnippeln lassen und richtige Musik machen. Sicherlich tue ich dem Gesamten Land unrecht, die gesamte Szene auf die Madame Bruni zu reduzieren. Um so mehr freue ich mich eine Band wie die Concrete Knives kennen zu lernen. Das Quintett aus Caen hat dieser Tage ihr Debütalbum veröffentlicht: „Be your Own King“. Monarchie in Frankreich, da fallen mir auch gleich wieder Bilder ein, aber sicherlich plädiert die Band nicht dafür wieder ein Königshaus einzuführen. Viel mehr bewegen wir uns auf dem Gebiet der Alltags- und Kalenderphilosophie, wo dir immer wieder sagt, das du, ja du, es schaffen kannst, jeden Tag jede Aufgabe, jedes Problem. Das gibt ein gutes Gefühl und bringt einen beschwinkt durch den Tag, genau das schafft die Platte auch, sie ist beschwingt, fröhlich und motiviert dich auch mal ohne Regenschirm das Haus zu verlassen. Concrete Knives verbinden mehrstimmige Gesänge mit hippelig groovigen Gitarrenmelodien und einem treibenden Schlagzeug. Ruhig sitzen zu bleiben fällt hier schwer, weil immer irgendein Körperteil mitzappeln will. Schon der Opener »Bornholmer« gibt die Richtung vor: Austoben, Radau machen und sich obendrein hingebungsvoll an den Händen halten. Allein "Brand new start“ vermittelt eine solche Aufgeregtheit und Energie, dass sofort die Tanznerven animiert werden.Die Songs verströmen eine schon fast naive Fröhlichkeit sodass es sich gar nicht verhindern lässt, ein kurzes Schmunzeln zu unterdrücken. "Greyhound racing“ geht dafür umso rockiger los, mit berauschendem Beat und frechen "Nana“-Gesängen zwischendurch. Oftmals verzichten Concrete Knives gänzlich auf vielsagende Worte, sondern tirilieren einfach irgendwas vor sich hin. Und gerade das, was bei so vielen Bands langweilig wirkt, passt so gut zu der lebhaften Musik und vermittelt manchmal den Eindruck, als würde die Gruppe gleich neben einem im Zimmer stehen und singen. Das ganze erinnert in einigen Passagen an „Of Monsters and Man“ oder „Team Me“.
Es scheint das es überall junge Bands gibt, die am staubigen Thron der Etablierten rütteln und frischen Wind ins Rockoberhaus bringen
Erwachsen werden können sie ja aber immer noch, später. Bis dahin darf man sich vom jugendlichen Übermut mitreißen lassen und sich an zehn frischen, eingängigen Songs erfreuen, die Bewegung in die vom Winter müden Knochen bringen. 
„Be your Own King“.Was mache ich persönlich aus der Aussage, König Dennis der Erste Ist nicht ganz so einfach zu bewerkstelligen, da wir schon ein König von Deutschland haben und in Thüringen tronnt schon seit einiger Zeit König Michael.
Ich habe mich für „Happy Mondays“ entschieden, ach ja die jungen Leute!

(dennis klostermann)

nach oben

Beitragsarchiv

Sortiert nach Kategorie:

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!