RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Samstag, der 15.Juni, 00:11 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Aktuell - Nachrichten

Weimar-Nachrichten vom 17. Mai 2024

(07.45) Aktionstag der Initiative Weltoffenes Thüringen
Die Initiative "Weltoffenes Thüringen" lädt am Samstag unter dem Motto "Weimar zusammen" zum Aktionstag - und das kurz vor der Kommunalwahl. Das Ziel ist dafür zu werben, dass die Bürger*innen Weimars Zusammenkommen und von ihrem Stimmrecht am 26. Mai gebrauch machen. Geplant sind verschiedene Aktionen, darunter eine Demonstration, die 12 Uhr 30 vor dem Hauptbahnhof beginnen und nach mehreren Zwischenstopps auf dem Herderplatz enden wird. Dabei wird erstmals auf dem Theaterplatz der Song "Nie wieder ist jetzt" aufgeführt. Zur Fete de la Musique, am 21. Juni, wird er dann in ganz Thüringen gespielt. - Mittlerweile setzen sich für die Initiative "Weltoffenes Thüringen" knapp 7.500 Unterstützer*innen ein. Im Januar wurde sie ins Leben gerufen. (mt)

(07.45) Hasko Weber geht nach Cottbus
Der noch amtierende Intendant des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar Hasko Weber wechselt nach Cottbus. Einem Bericht der Deutschen-Presseagentur zufolge wird er dort für die Spielzeit 2025/26 übergangsweise die Nachfolge des Schweizers Stephan Märki antreten. Das habe der Stiftungsrat der Brandenburgischen Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt entschieden. Weber soll noch am Freitag als designierter Intendant berufen werden. - Hasko Weber wird zum Ende der Spielzeit 2024/25 Weimar verlassen. Dafür seien persönliche Gründe verantwortlich, hieß es. Im November letzten Jahres wurde bekannt gegeben, dass er sich aus Weimar verabschieden wolle. (mt)

(07.45) Stadt beginnt mit Bushalte-Umbau am Bahnhof
Der angekündigte barrierefreie Umbau der Bushaltestellen vor dem Hauptbahnhof soll am kommenden Dienstag nach Pfingsten beginnen. Wie im Rathaus mitgeteilt, wird im ersten Bauabschnitt die Fahrbahn der Schopenhauerstraße vor dem östlichen Teil des Bahnhofgebäudes erneuert. Dabei werden - wie am Goetheplatz - das Fahrbahnpflaster durch Betonfahrbahnen ersetzt und die Haltestellen mit Sonderborden und Blindenleitsystem ausgebaut. Bei dem Umbau soll auch die Abfahrtsituation der Busse neu geordnet werden. So soll jede Linie vor dem Bahnhof ihren eigenen Bord erhalten. Für das gesamte Vorhaben sind bis zum Ende dieses Jahres drei Bauphasen vorgesehen. So könnten die Verkehrseinschränkungen auf ein Mindestmaß reduziert werden, hieß es. (wk)

(07.45) Außenminister-Treffen in Weimar
In Weimar wird es am kommenden Mittwoch ein Treffen der Außenministerin und der Außenminister des "Weimarer Dreiecks" geben. Das kündigte das Auswärtige Amt der Bundesregierung an. Die Außenministerin Baerbock wird in Weimar ihren französischen Amtskollegen, Stéphane Séjourné, und ihren polnischen Amtskollegen, Radosław Sikorski, empfangen. Im Fokus des Treffens stehen aktuelle außen-, europa- und sicherheitspolitische Themen. Es wird im Rathaus stattfinden. Der Vertrag über die trilaterale Verbindung ist dort am 28. August 1991 von den damaligen Außenministern der drei Länder ratifiziert worden. Erstmals trafen sich die drei aktuellen Amtsinhaber im Februar nahe Paris. (mt)

(07.45) Zukunftscampus lädt zur Ideenbörse
Im Mehrgenerationenhaus in Weimar-West wird es heute eine Ideen-Börse geben. Das Projekt Zukunftscampus Weimar-West lädt dazu ab 17 Uhr ein. Dabei haben die Bewohner*innen des Stadtteils die Möglichkeit, ihre Ideen für ihr Quartier zu entfalten und sich über bestehenden Projekte zu informieren. - Der Zukunftscampus Weimar-West ist ein Projekt, das die dort lebenden Menschen dabei unterstütz, ihre Visionen für ein grüneres und lebendigeres Quartier in die Realität umzusetzen. Es besteht aus mehreren Modulen und Themenwerkstätten, an denen Anwohner*innen mitwirken können. Gefördert wird das Projekt von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt. (mt)

(09.45) Frö(h)lich-Fest vor Herz-Jesu-Kirche
Auf dem August-Frölich-Platz wird es von Pfingstsamstag bis Pfingstmontag ein Fest geben. Das "Frö(h)lich-Fest" soll den Platz für die Feiernden zu einem großen Wohnzimmer verwandeln, heißt es in der Lokal-Presse. Eingeläutet wird das Fest am Samstag 9 Uhr mit Straßenmalerei. Für den Pfingstsonntag ist u. a. vorgesehen den Platz mit einhundert Stühlen zu besetzen. Damit werde er frei für spontane Aktivitäten. Am Pfingstmontag soll es zudem einen Messe im Freien geben. - Während des Festes wird der August-Fröhlich-Platz für den Verkehr gesperrt sein. (mt)

(07.45) Akkordeonstudenten gewinnen Wettstreit
Zwei Weimarer Akkordeonstudenten haben den "16. Akkordeon Musik Preis" in Ettlingen gewonnen. Wie die Musikhochschule mitteilt, konnten die Studierenden Ingmar Rosenthal und Oliver Bićanić den ersten und zweiten Preis erspielen. Damit setzten sie sich in einem Feld von mehr als 100 Bewerber*innen durch, in dem unter anderem auch Akkordeonstudierende aus Detmold, München, Nürnberg und Trossingen vertreten waren. - Der Wettstreit gilt als der größte nationale Akkordeonwettbewerb – mit internationaler Beteiligung, da auch ausländische Studierende mit Wohnsitz in Deutschland teilnehmen können. (mt)

Nachrichtenarchiv

Mai 2024

MoDiMiDoFrSaSo
1
4
5
9
10
11
12
18
19
20
25
26

Suche

Sortieren nach
   
   

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!