RadioLivestream Radio LOTTE Blog Radio LOTTE Mediathek Radio LOTTE Newsfeed Radio LOTTE bei Facebook
 
Jetzt im Radio

Mittwoch, der 28.Februar, 09:13 Uhr

seit 00:00 Uhr
Nächste Sendung ab 00:00 Uhr

Aktuell - Nachrichten

Weimar-Nachrichten vom 01. November 2023

(18.00 Feuerwehrverband zeichnet Freiwillige aus
Im Festsaal des Rathauses werden zur kommenden Stunde Weimars Freiwillige Feuerwehrleute ausgezeichnet. Ebenso werden bei der Ehrenamtsveranstaltung neue Kameraden begrüßt. Die Auszeichnungen des Stadtfeuerwehrverbandes werden von Oberbürgermeister Peter Kleine überreicht. Dabei handelt es sich laut Einladung um Brandschutzehrenzeichen und Beförderungsurkunden. Außerdem würden auch der Thüringer Landesfeuerwehrverband und die Deutsche Jugendfeuerwehr Auszeichnungen übergeben. In Weimar sind neben der Berufsfeuerwehr sieben Freiwillige Orts- und Stadtteilwehren sowie eine Jugendfeuerwehr aktiv. (wk)

(18.00) "Rangerin" setzt Kinder-Uni fort
Mit der "Rangerin im Großstadt-Dschungel" hat heute die Kinderuni ihr Wintersemester fortgesetzt. In der Vorlesung am Nachmittag erklärte die Biologin Laura Damerius von der Stiftung Naturschutz was "Ranger" sind, was sie in der Stadt machen und ob man den Beruf lernen kann. Außerdem erfuhren die Teilnehmer, welche Tiere und Pflanzen es in der Stadtnatur zu entdecken gibt. Bei den noch kommenden zwei Mittwochs-Veranstaltungen geht es laut Ankündigung um "Bauklötze und dem Raum dazwischen" sowie um das Schienen von kaputten Beinen. Angekündigt sind die Architektin und Künstlerin Julia Heinemann sowie der Chefarzt des Endo-Prothetik-Zentrums des Weimarer Klinikums, Wolfram Kluge. Die kostenfreien Vorlesungen können auch noch ohne Anmeldung von Kindern ab 8 Jahren besucht werden. (wk)

(18.00) Kirms-Krackow-Haus beendet Saison
Das museale Kirms-Krackow-Haus ist seit heute bis zum Frühjahr geschlossen. Laut Thüringer Schlösser-Stiftung war die gestrigen Sonderführung am Vormittag die letzte der Saison. Die Dauerausstellung gehe bis April in die Winterpause, heißt es. Letztmalig zu sehen war demnach auch die Sonderausstellung der Klasssik-Stiftung "Smoke - Gesellschaft im Blauen Dunst". Geöffnet über den Winter bleibt gemäß Ankündigung der Biedermeiergarten. - Das Kirms-Krackow-Haus gilt als eines der ältesten Häuser Weimars und gibt einen Einblick in die Wohnkultur des Bürgertums der Goethezeit. Es war wichtiger Treffpunkt für Künstler, Musiker und Gelehrte. Seit 2009 ist es im Besitz der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. (wk)

(07.45) Weimarer Krankenschwester ist "Deutschlands beliebteste Pflegerin"
Die Weimarer Krankenschwester Caroline Plickert ist in einem Wettbewerb privater Krankenkassen "Deutschlands beliebteste Pflegerin". Dies ergibt sich aus dem vorläufigen Ergebnis des Online-Votings, das in der Nacht zu Dienstag zu Ende ging. Laut Medienbericht darüber bekam die 33-jährige Schwester von der Unfallchirurgie des Klinikums 5.843 Stimmen und landete damit vor ihren Kollegen aus Bayern und Mecklenburg-Vorpommern. Die Organisatoren des Wettbewerbs würden aber noch alle Stimmen der drei Erstplatzierten auf Fairness prüfen, heißt es. Die Bundessiegerin soll am 14. November in einer Galaveranstaltung in Berlin ausgezeichnet werden. Caroline Plickert hatte im Frühjahr den Thüringer Landeswettbewerb gewonnen und sich damit für die Bundesabstimmung qualifiziert. (wk)

(07.45) "Return" zeichnet Gewinner aus
Die Gewinner des 3. Weimarer Film- und Kunstfestivals "Return" kommen aus der Schweiz, Nordmazedonien und Deutschland. So erhielt die in Berlin lebende Regisseurin Tamara Denić den Preis "Bester Kurzfilm" für "Istina", mit dem sie im September in Los Angeles auch schon einen Studenten-Oscar errang. Der "Beste Dokumentarfilm" kam vom Schweizer Team Louise Thaller/Stanislas Giroux über das Schicksal einer Sherpa-Frau. Die Nordmazedonerinnen Natalie MacMahon und Nikola Drvoshanov erhielten für den Titel "Leben in einer Blase" den Preis "Bester Animationsfilm". Der Publikumspreis ging an den kanadischen Filmstudenten aus Baden-Württemberg Sejad Ademaj für den Streifen "15 Minuten". Insgesamt wurden 600 Beiträge von Filmschaffenden aus 50 Nationen eingereicht. Das dreitägige Medien-Festival war am Sonntag zu Ende gegangen. Es war vor drei Jahren von einer Bauhaus-Uni-Absolventin aus dem Iran in Weimar ins Leben gerufen worden. (wk)

(07.45) Christen feiern Reformation
Mit einem Kantaten-Gottesdienst in der Herderkirche haben gestern Weimars evangelische Christen den Reformationstag gefeiert. Kantor Johannes Kleinjung leitete das Bach-Kantaten-Ensemble für das Bachwerk "Die Himmel erzählen die Ehre Gottes". Die Predigt hielt Superintendent Henrich Herbst. Zum Abend hatte die Herderkirche zu einem Konzert mit dem Stadtkirchenorchester geladen. Unter der Leitung von Erik Sieglerschmidt wurden Werke von Christoph Graupner, Johann Friedrich Fasch und Mendelssohn Bartholdy geboten. Die weimar-GmbH hatte wieder zu einer Stadtführung zu Orten der Reformation geladen. Sie ging vom Lutherhof zum Herderplatz mit Stadtkirche und Cranach-Altar sowie weiter über das Palais-Franziskanerkloster bis zum Jakobskirchhof. (wk)

Nachrichtenarchiv

November 2023

MoDiMiDoFrSaSo
4
5
11
12
18
19
25
26

Suche

Sortieren nach
   
   

Förderer

Kunstfest 2016 Ehringsdorfer Adapoe Sound dottr. Brings auf den Punkt!